Verein Kinderkrippe Kindergarten Schule

                          

Eltern und Erzieherinnen 

Waldorfkindergärten werden von der Elternschaft verantwortlich mitgetragen.

Wir pflegen ein vertrauensvolles Miteinander zwischen Erzieherinnen und Elternhaus.

Hierbei legen wir Wert auf eine Erziehungspartnerschaft zum Wohle des Kindes.

An Elternabenden (ca. 4 pro Jahr) werden pädagogische und organisatorische Themen bewegt.

In regelmäßig stattfindenden Gesprächen tauschen wir uns über die Entwicklung der Kinder aus.

Die Jahresfeste feiern wir zum Teil mit den Eltern gemeinsam (z.B. Sommerfest, Laternenumzug, Adventsgärtlein, Weihnachtsfeier) und manches bereiten wir auch gemeinsam vor.

Wir sind immer wieder auf die aktive Mitgestaltung und Mithilfe der Eltern angewiesen. Sei es beim Großputz, bei Renovierungsarbeiten, bei der Gartengestaltung, bei Aktionstagen (z.B. Erlebnistag Waldorf, Martinimarkt) oder als Elternvertreter.

Die Elternvertreter (pro Gruppe mind. 2 Elternteile) werden zu Beginn des Kindergartenjahres gewählt und haben die Aufgabe, die Erziehungsarbeit zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Einrichtung, Elternhaus und Träger zu fördern. Sie treffen sich einmal im Monat.